Infomaterial bestellen

Helfen Sie uns, den SOS-Flyer zu verbreiten! Bestellen Sie gedruckte Exemplare per  e-mail. oder laden Sie ihn als PDF herunter.

Nachrichten

01.10.2003 |

Doch Gentechnikfreie Zonen?

Schutzzonen ohne Anbau von GVO regte Bundeslandwirtschaftsministerin Renate Künast zur Lösung des Koexistenzproblems auf dem EU-Agrarministerrat gestern in Brüssel an. Fischler hat in dieser Woche zum ersten Mal vereinzelte Verbote für den Anbau von GV-Kulturen durch staatliche Behörden nicht mehr von vornherein ausgeschlossen.</p><p><a href="http://www.agroonline.de/nachrichten/aktuell/pages/show.prl?params=%26recent%3D1%26type%3D1&id=13045&currPage=" target="blank">AgroOnline - Nachrichten/Aktuell</a>

29.09.2003 |

Europäische Argrarminister diskutieren Gentechnik-Anbau

Die Europäischen Agrarminister diskutierten am Montag kontrovers darüber wie die künftige Koexistenz von GVO-Anbau und gentechnikfreier Landwirtschaft aussehen soll und wer sie regelt. Die Reinheit des Saatguts spielte dabei eine wichtige Rolle. Auch hier sind die Positionen kontrovers. Mehr Details bei "international news".</p><p><a href="http://www.berlinonline.de/newsticker/eco/_html/afp_030929153110.d4r7mjpk.html" target = "blank">Fischler für raschen Anbau von Gentech-Pflanzen - Künast sieht schwierige Diskussion für Öko-Landwirtschaft</a></p><p><a href="http://de.news.yahoo.com/030929/286/3o0g2.html">Greenpeace fordert Schutz für gentechnikfreies Saatgut</a></p><p><a href="http://www.news.de/288/25EU_Streit_um_Gen_Saatgut.php" target= "blank">dpa: Streit ums Gen-Saatgut</a>

27.09.2003 |

Bundesrat will keine Verlagerung der Zuständigkeit für "grüne Gentechnik"

Der Bundesrat ruft den Vermittlungsausschuss an, um die - bereits vollzogene - Verlagerung der Zuständigkeit vom Umweltbundesamt auf das Bundesamt für Naturschutz zu verhindern.</p><p><a href="http://www.bundesrat.de/pr/pr164_03.html" target= "blank">Bundesrat ruft Vermittlungsausschuss zum Gentechnikrecht an</a>

27.09.2003 |

Brasilien legalisiert Anbau von Gen-Soja

Brasilia (dpa) Die Regierung Brasiliens hat trotz zahlreicher Proteste von Politikern, Bauern, Umwelt- und Verbraucherschützern den Anbau der umstrittenen Gen-Soja freigeben.Ausführliche Bericht in International News<a href="http://www.rhein-main.net/sixcms/detail.php?template=rmn_news_article&_id=1286684&_topic=Startseite Artikel" target = "Blank">Rhein-Main.Net - Frankfurt - Deutschland</a>

27.09.2003 |

Bärbel Höhn fordert Saatgut-Reinheit an der Nachweisgrenze

<a href="http://www.agroonline.de/nachrichten/aktuell/pages/show.prl?params=%26recent%3D1%26type%3D1&id=13034&currPage=" target = "blank">AgroOnline - Nachrichten/Aktuell</a>

24.09.2003 |

PRESSEKONFERENZ DER INITIATIVE SAVE OUR SEEDS

Unter dem Motto "Kein Zwangsanbau von Gentechnik!" stellten am 25.9. Vertreter von Lebensmittelwirtschaft, Bauern-, Verbraucher- und Umweltschutzverbänden, Grundbesitzern, Köchen und Kirchen in Berlin eine gemeinsame Postkarten-Aktion an Bundeskanzler Schröder für ein Reinheitsgebot für Saatgut vor. Ein Vertreter des größten Getreideverarbeiters in Deutschland, Kampffmeyer Mühlen, bezeichnete die geplante Saatgutrichtlinie als "Gentechnikeinführungsverordnung", die es dem Unternehmen praktisch unmöglich machen würde, noch Produkte ohne Gentechnik zu garantieren.</p><p><a href="http://www.saveourseeds.org/downloads/einladung_25_09_03.pdf" target="blank">Pressemappe und Bilder der Pressekonferenz</a>

24.09.2003 |

Pillnitzer Bürger protestieren gegen Gen-Äpfel

Noch in diesem Herbst wollen Pillnitzer Obstforscher im Herzen der Obstbauzüchtung auf einer Fläche von einem Hektar Land an der Oberpoyritzer Straße gentechnisch veränderte Apfelbäume auspflanzen. "<a href="http://www.dnn.de/regional/39569.html" target="blank">Dresdner Neueste Nachrichten Online</a>

23.09.2003 |

Saatgutfrage

<a href="http://idw-online.de/public/zeige_pm.html?pmid=69291">idw - Darf nicht gekennzeichnetes Saatgut gentechnische Verunreinigungen enthalten?</a>

22.09.2003 |

EU-Saatgutausschuss debattiert über gentechnische Verunreinigungen

Heute diskutieren die Vertreter der Mitgliedsstaaten der EU im "Ständigen Ausschuß für Saatgut" über die von der EU Kommission vorgeschlagene Richtlinie zu Verunreinigungs-Grenzwerten mit Gentechnik in herkömmlichem Saatgut. Die Abstimmung darüber soll in der Oktober-Sitzung des Ausschusses stattfinden.</p><p><a href="http://www.saveourseeds.org/directive.html">Entwurf der Saatgutrichtlinie mit Hintergrundanalyse</a></p><p><a href="http://www.saveourseeds.org/downloads/graefe_22_09_03.pdf" target = "blank">Pressemitteilung der Grünen im Europäischen Parlament</a></p><p><a href="http://www.saveourseeds.org/downloads/oekoinst_22_09_03.pdf" target = "blank">Öko-Institut: Saatgut-Reinheit</a>

20.09.2003 |

Kleine Pollen - großer Ärger

Auch gentechnisch veränderte Pflanzen haben Sex, daß es nur so staubt. Dochwas, wenn ihr Blütenpollen dabei auf Nachbars Bioacker fällt? Ein neuerGesetzentwurf rückt das Pollenflug-Problem nun in das Zentrum der Debatte umdie Gentechnik.</p><p><a href="http://www.gene.ch/genpost/2003/Jul-Dec/msg00209.html">Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung: Kleine Pollen - großer Ärger</a>

Gehe zu Seite: ... 100 101 102 103 104 105 106 107 108

SOS wünscht Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Nur Ihre Unterstützung macht unsere Arbeit möglich - Herzlichen Dank!

Social Media

Weltackerpaten gesucht

Damit unser 2000m² Weltacker auf der internationalen Gartenausstellung 2017 erblühen kann, braucht er Patinnen und Paten. Bitte machen Sie mit im vielleicht coolsten Garten-Club von Berlin Marzahn. Schauen Sie hier nach wer schon alles dabei ist.

Saatgut-Spende für Syrien

Hundertausende Menschen hungern in belagerten Städten in Syrien. Wir sammeln samenfestes Saatgut für Urban Farming Projekte von 15th Garden. Bitte kontaktieren Sie uns per  Email.